Verladung

Über die Alte Lateinschule

Willkommen zu Hause in der Reformation!

Das Internationale Lutherische Zentrum der Alten Lateinischen Schule (OLS) bietet Menschen in Lutherstadt Wittenberg, der Heimat der Reformation, einen Ort zum Lernen, Wachsen, Studieren, Treffen, Zurückziehen und Erleben des Evangeliums. Das Zentrum befindet sich direkt neben der Stadtkirche, wo durch die unzähligen Predigten von Martin Luther und anderen die christliche Kirche neu formiert wurde. Aufgrund des neuen Bildungsansatzes der Wittenberger Reformer wurde die Alte Lateinschule 1564 als Stadtschule für Jungen erbaut. Es ist wirklich im Zentrum des Geburtsortes der Reformation.

Die Old Latin School wird von der International Lutheran Society der Wittenberg gGmbH (ILSW) verwaltet. Diese deutsche gemeinnützige Organisation ist eine Partnerschaft der Lutherischen Kirche - Missouri-Synode (LCMS), der Unabhängigen Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (SELK) und des Concordia-Verlags (CPH). Die ILSW ist auch eine anerkannte Serviceorganisation des LCMS.

Das International Lutheran Center am OLS ist ein Ort, an dem wir unser lutherisches Erbe teilen können, indem wir Christus in der lokalen und internationalen Gemeinschaft bekennen. Die ILSW lädt alle ein, die lutherischen Wurzeln in Wittenberg zu erkunden, indem sie zur Reformation zurückkehren.

Erkunden Sie die alte lateinische Schule